Review Balea Oil Repair Haaröl

Ich habe heute mal wieder etwas Zeit gefunden um einen Post zu schreiben, ach war die Woche vollgepackt. Jedenfalls möchte ich euch jetzt ein kurzes Review zum Balea Oil Repair geben, dass ich vor einigen Monaten gekauft habe.

bild

Meine Vorgeschichte
Wer kennt das nicht? Strohige, trockene und kaputte Haare, von all' den föhnen und glätten. Jedenfalls bin ich einer von den Kandidatinnen gewesen, die sehr unzufrieden mit ihren Haarspitzen waren. Kurzerhand habe ich sie abschneiden lassen, und zwar ein ganzes Stück. Und von da an habe ich mir geschworen, sie etwas besser zu behandeln. Nicht nur das Glätten und das Föhnen sollte seltener passieren, auch meine Haarpflege in Form vom Shampoo und Haaröl sollte sich verändern. Wie immer habe ich mich vorher im Internet kundig gemacht und schnell bin ich auf dieses Haarprodukt gestoßen.

Das verspicht der Hersteller
“Leistungsstarke Formel: mit pflegendem Argan- und Sonnenblumenöl, ultraleichte und leistungsstarke Pflegeformel, pflegt trockenes, brüchiges und splissanfälliges Haar
Intensive Pflege und langanhaltende Geschmeidigkeit: für gesundes, kräftiges und glänzendes Haar bis in die Spitzen, die Intensiv-Formel mit reichhaltigem Ölkomplex pflegt stark geschädigtes Haar – ohne es zu beschweren
Das Ergebnis: weiches und geschmeidiges Haar”

Anwendung
Ich persönlich verwende das Öl immer nach der Haarwäsche und massiere es mit circa 4-7 Pumpstößen in das handtuchtrockene Haar ein. Es wird in die Spitzen schön gleichmäßig verteilt, ich verwende dafür den Tangle Teezer. Danach glänzen die Haare so schön. Nach dem Trocknen der Haare, sind sie keineswegs ölig (außer man nimmt 20 Pumpstöße ) Das Produkte riecht fantastisch. Leicht nussig-vanillig und nicht zu stark, genau richtig. An der Verpackung finde ich es nicht so gut, dass sie nicht richtig schließt. Also wenn ihr das Öl mit auf Reisen nimmt, packt es in einer Plastiktüte!

bild

Mein Erfahrung
Ich verwende das Haaröl nun seit Monaten, und ich finde es ein absolutes Topprodukt. Schon allein der Duft haut mich um. Meine Haarspitzen fühlen sich gesünder und weicher an. Und das verspricht ja schließlich der Hersteller. Natürlich kann kein Shampoo oder Haaröl schon bereits kaputte Haare reparieren, aber ich habe nun das Gefühl, das ich sie besser unter Kontrolle habe. Ich tue meinen Haaren also etwas Gutes. Und für den Preis von 2,95 € ist es unschlagbar. Das Produkt enthält "leider?!" Silikone, aber das stört mich persönlich nicht.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Haarölen? Oder habt ihr eine andere Geheimwaffe?




0 BEMERKUNGEN:

Kommentar veröffentlichen

 

#Instagram

#EinfachKristin

bild

Hallo ihr Lieben! Ich bin die Kristin, 24 Jahre alt und komme aus dem schönen Ruhrgebiet. Auf meinem Blog geht es um Beauty, Lifestyle und mehr, also ganz simpel .. Mein Leben verpackt in Bildern. Viel Spaß beim Stöbern